Workshop: Pressure Assisted Processes: Presence and Future

29. Oktober 2010 DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

Mehr Informationen:  Programm 

HDVT

 

Veranstaltungsreihe "Trennung komplexer Systeme"

Das Arbeitsgebiet der Fachgemeinschaft "Fluiddynamik und Trenntechnik" umfasst Vorgänge und Prozesse, die in fluiden Phasen stattfinden und durch Stoff- und Wärmeübergang getrieben sind. Die Themen beinhalten, thermo- und fluiddynamische Grundlagen, Prozess- und Apparatedesign sowie zugehörige Modellierungstechniken und zielen sowohl auf die klassische Unit Operations als auch auf hybride Prozesse ab.

Die Fachgemeinschaft sieht Ihre Aufgabe im Erfahrungsaustausch über die Ausschussgrenzen hinweg, speziell in der Definition ausschuss-übergreifender Forschungs- und Entwicklungsansätze. Aus diesem Grunde hat die Fachgemeinschaft eine Veranstaltungsreihe initiiert, die sich mit der Trennung komplexer Systeme beschäftigt, d.h. solcher Systeme, die sich beispielsweise durch eines oder mehrere folgende Merkmale auszeichnen:

 

  • mehrere, schwer definierbare Komponenten mit unbekannter Thermodynamik
  • biologisch aktive oder biotechnisch hergestellte Substanzen,
  • Transportprozesse beu mehreren Phasen, Komponenten und (bio)chemischen Reaktionen bei komplexen Geometrien.


Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, größere Forschungsvorhaben vorzubereiten, neue Trends aufzuzeigen, einen Überblick über die Bedürfnisfelder der Industrie zu geben und neue Initiativen aufzugreifen, die in der Community integriert werden sollen. Im Rahmen einer ersten Initiative findet der Workshop "Wanted Technologies treffen Academia" statt, der den Auftakt zu mehreren Workshops darstellt, die im jährlichen Rhytmus mit wechselnden Patenschaften organisiert werden. In 2009 ist dies der Ausschuss "Fluidverfahrenstechnik", in 2010 der Auschschuss "Hochdruckverfahrenstechnik".

Jetzt Mitglied werden