Bildung und Innovation

Fachgemeinschaft

Bildung und Innovation in der Verfahrenstechnik, Technischer Chemie und Biotechnologie umfasst alle Abschnitte der Lehre, Aus- und Fortbildung bis hin zum Innovationsmanagement und der Umsetzung in neue Technologien und Produkte. In den jeweiligen Gremien der Fachgemeinschaft werden folgende Ziele und Aktivitäten verfolgt:

  • Durchführung von Schülerwettbewerben im naturwissenschaftlich-technischen Umfeld,
  • Studenten- und Doktorandenveranstaltungen im Rahmen der ProcessNet-Jahrestagung bzw. an Fachgemeinschafts-Tagungen; ChemCar-Wettbewerb für Hochschulgruppen,
  • Durchführung von Veranstaltungen und Symposien zum aktuellen Themenspektrum der Fachgemeinschaft,
  • Erstellung von Memoranden und Positionspapieren zu aktuellen Entwicklungen bezüglich der Ausbildung in Technischer Chemie
  • Erarbeitung von Empfehlungen zur Gestaltung konsekutiver Bachelor- und Master-Studiengänge sowie zur Promotionsphase in der Verfahrenstechnik, im Bio- und im Chemieingenieurwesen,
  • Auszeichnung hervorragender Leistungen von Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern,
  • Entwicklung und Bewertung neuer Lehr- und Lernformen,
  • Identifikation von Trends der technologischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen Entwicklung sowie deren Wechselwirkung mit Relevanz für die Ausrichtung der Chemieindustrie,
  • Entwicklung und Bewertung von Methoden der Zukunftsforschung.

Zu den Aufgaben der Fachgemeinschaft zählt auch die Nachwuchssicherung, -entwicklung und –förderung in den für ProcessNet relevanten Studiengängen. Die Gestaltung der Zukunft durch Innovationen ist ein weiteres wichtiges Thema. Hierzu zählen Analysen zur Etablierung neuer Geschäftsfelder in Unternehmen oder zum Thema Wertschöpfungsketten.

Die Fachgruppen, Ausschüsse und Arbeitskreise, die sich der Fachgemeinschaft zugeordnet haben, arbeiten mit ihren berufenen Mitgliedern interdisziplinär und je nach Aufgabenstellung fachübergreifend auch mit den Gremien der anderen Fachgemeinschaften zusammen.

 

Dr. Michael Wilk

Vorsitz / Chairman:
Dr. Michael Wilk,
Merck, Darmstadt

Jetzt Mitglied werden