Feinstäube

Arbeitsausschuss (gemeinsam mit KRdL und GDCh)

Der Gemeinschaftsausschuss „Feinstäube“ (GA-F) versteht sich als Expertenkreis für chemische, chemisch-technische und gesundheitliche Aspekte von Feinstäuben in der Umwelt. Der Begriffe Feinstaub umfasst jene Teilmenge der luftgetragenen Aerosole, die aufgrund ihrer Feinheit das Nasen-Bronchialfilter passieren und in die tiefen Atemwege und die Lungenbläschen eindringen. Eingeschlossen sind auch die Entstehung und Vermeidung von Feinstaubemissionen aus natürlichen und anthro-pogen Quellen, die Messung und atmosphärische Transformation von Feinstäuben, die Ausbreitung und der Verbleib von Feinstäuben sowie die Wirkung auf den Menschen und die Umwelt.

Die Arbeit im Gremium findet in seinen regulären eintägigen Sitzungen nach Bedarf mehrmals (3-4mal) pro Jahr statt.

 

 

 

 

Prof. Dr. rer. nat. Reinhard Zellner

Vorsitz / Chairman:
Prof. Dr. rer. nat. Reinhard Zellner,
Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Thomas Eikmann

Stellv. Vorsitz / Vice Chairman:
Prof. Dr. Thomas Eikmann,
Universität Gießen

Jetzt Mitglied werden