Infotag "Vom mineralischen Reststoff zum Ersatzbaustoff"

Programm

09:30

Registrierung
10:30 Begrüßung   
10:45

Verfügbarkeit natürlicher Gesteinskörnungen für die Bauindustrie in Deutschland

Dr. Olaf Enger, Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V., Köln

11:15

Eignen sich Aschen und Schlacken aus der Verbrennung von Abfällen als Ersatzbaustoffe?

Dr. Key Herklotz, CDM Smith Consult GmbH, Alsbach

11:45

Industrielava – erfolgreiche Ressourcenschonung durch hochwertige Baustoffe der Stahlindustrie

Dr. Michael Dohlen, ThyssenKrupp MillServices & Systems GmbH, Oberhausen

12:15

Hamburger Erfahrungen mit Müllverbrennungsschlacken

Dr. Stefan Lübben, Stadtreinigung Hamburg

12:45

Mittagspause

14:00

Positionspapier des VbU: Recycling und Verwertung am Bau verbessern

Hartmut Schwieger, Verband Baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V., Frankfurt am Main

14:30

Fassadensysteme & Putze – wo geht die Entwicklung hin?

Matthias Brox, alsecco GmbH / DAW SE, Wildeck

15:00 Bauphysikalische Anforderungen an Ersatzbaustoffe –

Beispiele aus der Bauindustrie

Stefan Schmidmeyer, Baustoff Recycling Bayern e.V., München

15:30

Moderierte Diskussion „Ersatzbaustoff – Quo vadis?“

Moderation: Prof. Dr. Harald Weigand, Technische Hochschule Mittelhessen, Gießen

16:00 Schlussworte sowie Ausklang bei Kaffee und Kuchen
17:00
Ende des Infotages

ZUR REGISTRIERUNG

 

Veranstalter
und Kontakt

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt am Main

Chereén Semrau
Telefon: +49 (0)69 7564-651
E-Mail: semrau@dechema.de

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden