Drucken  I   Kontakt  I   AGB  I   Impressum  I   Datenschutz  I   English  I   Login  
eine Initiative von DFECHEMA und VDI-GVC
SUCHE   
ProcessNet
Fachgemeinschaften
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Archiv
Jahrestreffen der Fachgruppe Mikroverfahrenstechnik
Programm
Ausstellung
Teilnahmegebühr
Veranstaltungsort / Anreise
Unterkunft
Kontakt
Veröffentlichungen
Presse

Jahrestreffen der Fachgruppe Mikroverfahrenstechnik

28. - 29.Oktober 2013, DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

EINLADUNG

Quo vadis Mikroverfahrenstechnik? Mikro- und milli-strukturierte Apparate haben über den Einsatz in der Prozessentwicklung hinaus längst Einzug in industrielle Prozesse der chemischen und pharmazeutischen Industrie gefunden. Die Mikroverfahrenstechnik hat sich dabei zu einem in höchstem Maße interdisziplinär ausgerichteten Gebiet entwickelt, in dem Effekte auf der Mikroskala intelligent mit anderen Prozessinnovationen in der Katalyse, in der Reaktionstechnik, in der Membrantechnik etc. zu wirkungsvollen Werkzeugen der Prozessintensivierung kombiniert werden.

KIT_Structure_klein2

Mikroverfahrenstechnik ist integraler Bestandteil modularer konti-Produktionskonzepte in Containerbauweise geworden, und findet sich über die Chemie hinaus auch in Anwendungsfeldern wie der Energieverfahrenstechnik wieder.

Das Jahrestreffen der Fachgruppe Mikroverfahrenstechnik soll aufzeigen, wo die Mikroverfahrenstechnik heute steht. Neben einer Darstellung der Anwendungsfelder der Mikroverfahrenstechnik anhand konkreter Beispiele sollen auch praktische Fragen der (Serien-)Fertigung mikrostrukturierter Komponenten, der Mess-,-Steuer und Regeltechnik, bis hin zur Realisierung von Anlagenkonzepten beleuchtet werden. Schließlich sollen auch Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung zu Themen wie Strömungsregimes in Mikrokanälen, Misch- und Verweilzeitverhalten adressiert werden

WISSENSCHAFTLICHES VORBEREITUNGSKOMITEE

Dr. Thomas Dietrich, mikroglas chemtech GmbH
Prof. Dr.-Ing. Roland Dittmeyer, Karlsruhe Institute of Technology
Dr. Frank Stenger, Evonik Industries AG
Dr. Alexis Bazzanella, DECHEMA e.V.


THEMENSCHWERPUNKTE

Das Veranstaltungsprogramm soll einen Querschnitt des aktuellen Stands der Mikroverfahrenstechnik bieten, neue Entwicklungen aufzeigen und den Dialog mit angrenzenden Disziplinen befördern. Hierzu sind alle Interessenten aus dem Bereich der Anwendungen sowie explizit auch der Fertigungstechnik sehr herzlich eingeladen. Beitragsvorschläge sind insbesondere zu folgenden Themenfeldern willkommen:

  • Grundlagen reaktiver Strömungen in Mikrokanälen
  • Miniaturisierte Sensorik und Aktorik
  • Partikelhandling und Partikelerzeugung in mikrostrukturierten Apparaten
  • Mikrostrukturierte Trennapparate
  • Industrielle Anwendungen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie
  • Anwendungen in der Energietechnik
  • Neue Anwendungsfelder der Mikroverfahrenstechnik
  • Serienfertigung mikrostrukturierter Bauteile
  • Modularisierung und Anlagenkonzepte
  • Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik

 

 

ProcessNet - Eine Initiative von DECHEMA und VDI-GVC

Lehrprofil Technische Chemie
Die DECHEMA hat ihr überarbeitetes Lehrprofil Technische Chemie veröffentlicht.
(4. Auflage, Oktober 2014) mehr
World Water Day 2014
ProcessNet-Fachgruppe „Produktionsintegrierte Wasser- und Abwassertechnik“ veröffentlicht Positionspapier zur industriellen Wassertechnik mehr
Positionspapier Laserscanning und Virtuelle Realität Ein Impuls für die Zukunft von 3D
mehr
Das ProcessNet-Mentoring Programm
ist für Mentoren und Mentees geöffnet mehr
Neuer ProcessNet-Arbeitskreis "Selbstheilende Materialien" will Industrie und Forschung enger zusammenführen
mehr
Verfahrenstechnik für die Zukunft: Ideen gesucht
mehr