Podiumsdiskussion

Zukunft gestalten mit Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 17:20 Uhr, Raum Brüssel

Dass Verfahrenstechnik und Biotechnologie zur Lösung von Wasser-, Energie- und Rohstoffversorgung, Gesundheit und Ernährung und anderen Zukunftsfragen beitragen können, scheint spätestens nach dem ProcessNet-Zukunftsworkshop 2013 klar.

Das Zukunftsforum der DECHEMA-Fachgemeinschaft Biotechnologie hat im Juni 2014 ein Papier vorgestellt, dass die Potenziale der Biotechnologie im Detail darstellt. Doch tun Wissenschaft und Industrie bereits genug? Und tun sie das Richtige, um ihr Potenzial vollständig zum Tragen zu bringen?

In der Podiumsdiskussion sollen diese Fragen kritisch beleuchtet werden.
Impulse setzt Klaus Burmeister, z-punkt, in seinem Eingangsvortrag.
Anschließend stellen sich die Experten den Fragen der Moderatoren und des Publikums.

  • Impulsvortrag: Klaus Burmeister, z-punkt
    • Diskussion:
      • Prof. Dr. Martin Bertau, TU Bergakademie Freiberg
      • Prof. Dr. Walter Leitner, RWTH Aachen
      • Dr.-Ing. Georg Markowz, Evonik Industries AG
      • Prof. Dr. Thomas Hirth, Fraunhofer IGB und Universität Stuttgart
      • Dr. Gerd Sagawe, EnviroChemie GmbH, Roßdorf
    • Moderation:
      • Prof. Dr. Kurt Wagemann, DECHEMA e.V., Frankfurt am Main
      • Prof. Dr. Roland Ulber, TU Kaiserslautern
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden