Programm

Dienstag, 9. Dezember 2014

 

09.30 Uhr

 

Anreise und Registrierung

10.30 Uhr Begrüßung und Einführung
  S.-U. Geißen, TU Berlin
10.45 Uhr Wasser versus Energie – Zero Liquid Discharge aus ökobilanzieller Sicht
  E. Rother, Evonik Industries AG, Hanau
11.15 Uhr Geographische und industriespezifische Aspekte für Zero Liquid Discharge
  H. Bennemann, Bayer Pharma AG, Bergkamen
11.45 Uhr Stand und Entwicklung der industriellen Abwasserbehandlung in China
  X.-H. Dai, Tongji University, Shanghai/VRC
12.15 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Zero Liquid Discharge weltweit – der Versuch einer Bestandsaufnahme
  S.-U. Geißen, TU Berlin
14.00 Uhr Tandemvortrag
Technische Herausforderungen an Zero Liquid Discharge
  N. Heyn, Terrawater GmbH, Kiel;
R. Günther, EnviroChemie GmbH, Rossdorf
14.45 Uhr Gärrestaufbereitung mit Membranen – Einführung und Erfahrungen
  U. Brüß, A3 Water Solutions GmbH, Saerbeck
15.15 Uhr Kaffeepause
15.45 Uhr Vermeidung des Eintrages von Fluortensiden in Gewässer durch integrierte Konzepte – Ansprüche und Herausforderungen
  U. Artschwager-Perl, Zimmermann Sonderabfallentsorgung und Verwertung GmbH & Co. KG, Gütersloh
16.15 Uhr Zero Liquid Discharge bei Bayer – Beispiele an einzelnen Entsorgungsströmen
  J. Leonhäuser, Bayer Technology Services GmbH, Leverkusen
16.45 Uhr Zusammenfassung
17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

  

 

Jetzt Mitglied werden