Programm

Mittwoch, 3. Juli 2013, DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

14:00 Begrüßung und Einführung
K. Wagemann, DECHEMA e.V., Frankfurt am Main
R. Zellner, Universität Duisburg-Essen, Essen
14:10 Zur Feinstaubsituation in Ballungsräumen: Was, wieviel und woher?
W. Birmili, Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V., Leipzig
14:40 Was bringen Umweltzonen? - Erfahrungen im Berliner Stadtgebiet
M. Lutz, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin
15:10 Kaffeepause
15:40 Was kann allein oder besser mit Maßnahmen der Abgasreinigung erreicht werden?
M. Kasper, Rudolfstetten/CH
16:10 Zur Wirkung von Feinstäuben aus Sicht von Epidemiologie und Toxikologie. Regeln wir das Richtige?
B. Hoffmann, IUF - Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung gGmbH, Düsseldorf
E. Dopp, Universität Duisburg-Essen, Essen
16:50 Abschlussdiskussion
Jetzt Mitglied werden