Selbstdarstellung

Aufgaben und Ziele der Fachgruppe

Aufgaben

  • Durchführung von Tagungen und Kolloquien
  • Unterstützung der klebtechnischen Gemeinschaftsforschung
  • Herausgabe von klebtechnischen Schriften
  • Informations- und Technologietransfer im Bereich Klebtechnik
  • Förderung des natur- und ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses
  • Unterstützung der Aus- und Weiterbildungsaktivitäten des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS)

 

Leistungen

  • Forschung und Entwicklung
    Die Fachgruppe entwickelt Ideen für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Klebtechnik. Der ProcessNet-Gemeinschaftausschuss 'Klebtechnik' nimmt diese auf und begleitet Vorhaben bis zur forschungsförderung und darüber hinaus.
  • Tagungen und Kolloquien
    Die Fachgruppe führt gemeinsam mit ausländischen Gremien die zweijährliche internationale EURADH-Tagung durch und betreut die in den Zwischenjahren stattfindende nationale Tagung FSK (Fertigungssystem Kleben). Seit einigen Jahren werden in loser Reihenfolge Workshops zu Aspekten der Klebstoffchemie für Anwender angeboten. Sie plant darüber hinaus regionale Kolloquien.
  • Ausbildung
    Die Fachgruppe unterstützt den Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Klebstoffe e.V. bei der dreistufigen Ausbildung zur Berufsqualifikation:
    • Klebpraktiker
    • Klebfachkraft
    • Klebfachingenieur
  • Klebtechnische Schriftten
    Die Fachgruppe bietet Tagungsberichte, Forschungsberichte und Literaturhinweise an. Sie berichtet in einer Sparte in der Zeitschrift Adhäsion - Kleben und Dichten über ihre Aktivitäten. Sie informiert über bewilligte, laufende und abgeschlossene Forschungsaktivitäten und -kapazitäten im Bereich der Klebtechnik.
  • Klebtechnische Beratung
    Die Fachgruppe hilft bei der Suche nach klebtechnisch kompetenten Partnern in Forschung und Industrie und vermittelt Kontakte im In- und Ausland.

Organisation

Die Fachgruppe Klebtechnik ist ein selbständig handelnder Zusammenschluss von Fachleuten innerhalb der DECHEMA und des VDI. Sie ist wettbewerbsneutral und gemeinnützig. Mitglieder der Fachgruppe können natürliche und juristische Personen sein, die DECHEMA- und VDI-Mitglieder sind.
Über alle wichtigen Anliegen der Fachgruppe entscheidet die Mitgliederversammlung. Die Ausführung der Entscheidungen und organisatorischen Aufgaben übernimmt der von der Mitgliederversammlung gewählte Beirat mit Unterstützung von ProcessNet.
Die Fachgruppe erfüllt ihre Aufgaben und Ziele in enger Kooperation mit dem 'ProcessNet-Gemeinschaftausschuss Klebtechnik'. Sie entsendet zwei Mitglieder in den Vorstand des Gemeinschaftsausschusses.

Fachgremien

  In der Fachgruppe Klebtechnik existieren die (derzeit ruhenden) Arbeitskreise

  • Konstruktion, Fertigung und Bauteileigenschaften.
  • Adhäsion und Klebstoffchemie

Für neue Aufgabenstellungen können weitere Arbeitskreise gegründet werden.

Jetzt Mitglied werden