Vortragsprogramm

 Progamm als PDF zum Herunterladen

Donnerstag, 19. Februar 2015

09:30 Registrierung
10:30 Begrüßung
G. Sextl, Fraunhofer ISC, Würzburg
Festkörper mit interessanten elektronischen Eigenschaften
  Diskussionsleitung: B. Albert, TU Darmstadt
10:40 Plenarvortrag
The Spin on Electronics!
S. Parkin, MPI für Mikrostrukturphysik, Halle
11:25 Neue Heusler-Verbindungen für Spintronic-Anwendungen und darüber hinaus
C. Felser, MPI für Chemische Physik fester Stoffe, Dresden
11:55 AMR, GMR und TMR – magnetoresistive Effekte und ihre Anwendung in der Sensorik
M. Doms, SENSiTEC GmbH, Mainz
12:25 Mittagspause
 3D-Druck
  Diskussionsleitung: G. Sextl, Fraunhofer ISC, Würzburg
13:30 Stereolithographische Fertigung komplexer keramischer Bauteile
C. Zenkel, Fraunhofer ISC, Bayreuth
14:00 3D-Druck von weichen Biomaterialien
J. Groll, Universität Würzburg
14:30 Metall Additive Manufacturing – Prozesse innovativ gestalten: Design for Function
M. Felsch, LayerWise NV Köln
 Katalyse
  Diskussionsleitung: J. Behnisch, Evonik Industries AG, Wesseling
15:00 Neue nanostrukturierte Materialien für die elektrochemische Energiewandlung in Brennstoffzellen und Elektrolyseuren
M. Bron, Universität Halle-Wittenberg
15:30 Drei alte Bekannte in neuem Lichte: BiMo, Pd/C, Ru-Komplexkatalysatoren
S.D. Wieland, Evonik Industries AG, Hanau
16:00 Kaffeepause
16:30 Abgaskatalysatoren – neu und alt ein hochwertiges Produkt!
I. Domke, BASF SE, Ludwigshafen
17:00 Entwicklung von molekulardefinierten und nanostrukturierten Katalysatoren für nachhaltige chemische Prozesse und Energietechnologien
M. Beller, Leibniz-Institut für Katalyse e.V., Rostock
17:30 Spezialvortrag
Schiefergaspotenzial und umweltgerechtes Fracking
V. Steinbach, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe im Geozentrum Hannover
18:00 Geselliger Abend im DECHEMA-Haus
Selbstzahler - Anmeldung erforderlich!

Freitag, 20. Februar 2015

 Phosphor
  Diskussionsleitung: G. Sextl, Fraunhofer ISC, Würzburg
09:00 Phosphor – ein „Lebensmittel“ wird knapp!
S. Gäth, Fraunhofer ISC, Alzenau
09:30 Fixierung und Aktivierung von weißem Phosphor
M. Scheer, Universität Regensburg
10:00 Das Budenheimer Kohlensäure-Verfahren – Ein umweltfreundliches Verfahren zur Phosphatrückgewinnung aus Klärschlamm
R. Schnee, Chemische Fabrik Budenheim KG
10:30 Kaffeepause
 Membranen und Trennprozesse
  Diskussionsleitung: M. Fröba, Universität Hamburg
11:00 Trends in der präparativen Chromatographie
A. Seidel-Morgenstern, MPI für Dynamik komplexer technischer Systeme, Magdeburg
11:30 Tandemvortrag
MOF-Membranen für die Gastrennung: Nur eine Laborkuriosität?
J. Caro, Universität Hannover
H. Voß, BASF SE, Ludwigshafen
12:30 Schlusswort
G. Sextl, Fraunhofer ISC, Würzburg
  Anschließend Gelegenheit zum Mittagessen
Selbstzahler - Anmeldung erforderlich!
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden