Vortragsprogramm

Donnerstag, 25. März 2010

10:30      

Begrüssung 
W. Marquardt, RWTH Aachen/D  

   
  Daten- und Informationsintegration in der Planung  
  Chair: W. Marquardt, RWTH Aachen/D
   
10:45

Erfahrungen und Perspektiven nach sieben Jahren Degussa PlantXML  
H. Temmen , Evonik Degussa GmbH, Marl/D; H. Richert, Evonik Degussa GmbH, Hanau/D

Präsentation

11:10 Object-Web - ein Ansatz für "Collaborative Engineering"
M. Herrmann, AVEVA GmbH, Sulzbach (Taunus)/D
11:35 Kollaboration und ERP-Integration in der Verfahrenstechnik -
Praxisbeispiel: Hager + Elsässer GmbH
W. Welscher , X-Visual Technologies GmbH, Berlin/D; S. Koepp , O. Franke , Hager + Elsässer GmbH, Stuttgart/D

12:00 Mittagspause / Firmen- und Posterausstellung
   
  Diskussionsrunde 1: IT-Unterstützung der Modularisierung
  Chair: G. Wozny, TU Berlin/D
   
13:00

Modulare Anlagenplanung - Stand der Technik?
L. Hady , G. Wozny, TU Berlin/D

Präsentation

13:25

Berücksichtigung von Varianten beim modularen Entwurf am Beispiel einer Verdampfung mit Brüdenverdichtung
L. Urbas , F. Doherr, TU Dresden/D; S. Scholl, TU Braunschweig/D

Präsentation

13:50 

Leittechnik für eine modulare, flexible Produktion (F3 Factory Projekt)
G. Jagusch, S. Schmitz , Bayer Technology Services GmbH, Leverkusen/D

Präsentation

14:15

Kurze Statements (jeweils 10 Minuten) von Repräsentanten der Firmen:
AVEVA GmbH, Sulzbach/D; Bentley Systems Germany GmbH; Bensheim/D,
ITandFactory GmbH, Bad Soden/D; KSB AG, Frankenthal/D

Statement AVEVA GmbH

Statement Bentley Systems Germany GmbH

14:55

Diskussion

15:15 Kaffeepause / Firmen- und Posterausstellung
   
  Rechnerunterstützung im Life Cycle
  Chair: R. Zeppenfeld, Linde AG, Pullach/D
   
16:45

Entscheidungsunterstützung in der Chemieanlagenplanung
R. Welke , A. Winterfeld, K.H. Küfer, Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM, Kaiserlautern/D; N. Asprion, BASF SE, Ludwigshafen/D

Präsentation

17:10

Trends und zukünftiger Bedarf in der Computer-unterstützten Verfahrensentwicklung
N. Asprion, BASF SE, Ludwigshafen/D

Präsentation

17:35 Effizienz im Anlagenlebenszyklus - Digitale Prozesskette und Vision der Digitalen Anlage
A. Franke, BASF SE, Ludwigshafen/D

18:15 Abfahrt Stadtführung

19:30

Abendessen "Ratskeller"

   
   

Freitag, 26. März 2010

                Worlflows                                                                                                                        
  Chair: T. Bott, BASF SE, Ludwigshafen/D; A. Fay, Universität der Bundeswehr, Hamburg/D
   
08:45 

Worklflow-Modellierung für die Anlagenplanung - Nutzbringend oder überflüssig?
L. Libuda, ABB Forschungszentrum, Ladenburg/D

Präsentation

09:10

Geschäftsprozessmanagement als Basis des integrierten Managementsystems -
Konzept, Einführung und internationaler Rollout
M. Wilhelm , E. Leimer, Linde AG, Pullach/D

Präsentation

09:35

Rechnergestützte Modellierung von Arbeitsprozessen in der Verfahrenstechnik
R. Hai , M. Theißen, W. Marquardt, RWTH Aachen/D

Präsentation

10:00

Persönliches Microblogging zur Arbeitsprozessunterstützung beim Entwurf chemischer Anlagen
M. Wiedau , F. Alsmeyer, AixCAPE e.V., Aachen/D; A. Harwardt, W. Marquardt, RWTH Aachen/D

Präsentation

10:25

Elektronischer Workflow im Anlagenengineering
K.D. Bettenhausen, Siemens AG, Frankfurt am Main/D

Präsentation

10:50

Kaffeepause

   
Diskussionsrunde 2: Kompatibilität und Austauschbarkeit von Planungs- und Maintenance-Daten mit den Schwerpunkten PID, 3D und EMR
  Chair: U. Stramma, Uhde GmbH, Dortmund/D
   
11:05  Einführung
U. Stramma, Uhde GmbH, Dortmund/D

11:10 

Kurze Statements (jeweils 10 Minuten) von Repräsentanten der Firmen: 
AVEVA GmbH, Sulzbach/D; Bentley Systems Germany GmbH, Bensheim/D;
Intergraph PP&M Deutschland GmbH, Ismaning/D

Statement Bentley Systems Germany GmbH

Statement Intergraph PP&M Deutschland GmbH

12:10 Diskussion

12:45 Mittagspause / Firmen- und Posterausstellung
   
  Daten- und Informationsintegration im Betrieb
  Chair: W. Morr, Bayer Technology Services GmbH, Leverkusen/D
   
13:45 Autokonfiguration von IT-Systemen der Produktions- und Betriebsleitung auf Basis des
PLS-Engineeringdatenhaushaltes
U. Enste , F. Uecker, LeiKon GmbH, Herzogenrath/D

14:10 

Nutzung verfahrenstechnischer Planungsdaten für die Parametrierung von Simulationsmodellen der Automatisierungstechnik
M. Barth , A. Fay,  Universität der Bundeswehr, Hamburg/D

Präsentation

14:35 

Lebenslaufakten zur Unterstützung des Betriebes verfahrenstechnischer Anlagen
J. Jansen, TÜV Rheinland Industrie Service GmbH, Köln/D; M. Endig, K. Hänsch, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg/D

Präsentation

15:00

e-DiS - eine integrierte Lösung zur Realisierung von Betriebsinformations- und Betriebsführungssystemen
C. Maul , M. vom Felde, C. Lang, Bayer Technology Services, Leverkusen/D

Präsentation

15:25

Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation
A. Haller, ABB Automation GmbH, Mannheim/D

Präsentation

15:50

Schlussworte
G. Wozny, TU Berlin/D

 

 

Programmänderungen vorbehalten

Jetzt Mitglied werden