Vortragsprogramm

Mittwoch, 02. März 2011

10:30      

Begrüssung 
L. Urbas, TU Dresden; G. Schembecker, TU Dortmund  

   
  IT-Unterstützung der Modularisierung
   
10:40

Systemmodelle für wandelbare Automatisierungssysteme
O. Niggemann, J. Jasperneite, Fraunhofer-Institut für Optik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo

Präsentation

11:05 Systematischer Entwurf von Ablaufsteuerungen auf Basis informeller Spezifikationen
S. Fischer, S. Engell, TU Dortmund

11:30

Kaffeepause / Firmen- und Posterausstellung

  Workflows für Engineering und Prozessführung
   
12:00

Analyse von Engineering-Workflows als Basis für den optimalen Einsatz von Engineering-Werkzeugen
U.L. Löwen, T.W. Wagner, Siemens AG, Erlangen

Präsentation

12:25

Systematische Erfassung und Bewertung von gewerkeübergreifenden Schnittstellen in Engineeringworkflows
T. Jäger, A. Fay, Universität der Bundeswehr Hamburg; T. Wagner, Siemens AG, Erlangen

Präsentation

12:50 Mittagspause / Firmen- und Posterausstellung
   
  Metamodellierung und modellgetriebene Softwareentwicklung in Planung und Betrieb
   
14:20

Durchgängige modellbasierte Entwicklung von Steuerungs- und Regelungssystemen basierend auf Modelltransformationen
M. Hüfner, C. Sonntag, S. Engell, TU Dortmund

14:45

Modellbasierte Entwicklung von Visualisierungslösungen für die industrielle Automation
A. Braune , S. Hennig, TU Dresden

Präsentation

15:10 

Automatische Generierung von Prozessbedienbildern aus Engineeringdaten
F. Doherr, L. Urbas, TU Dresden; V. Franze, O. Drumm, Siemens AG, Karlsruhe

Präsentation

15:35 Kaffeepause / Firmen- und Posterausstellung
   
 

Podiumsdiskussion: Workflows und Schnittstellen an den Grenzen von Verfahrens- und Aotomatisierungsengineering

   
16:05

Bericht aus NAMUR AK 1.12: Anforderungen der Modularisierung an die Automatisierungs-technik
A. Bamberg, Merck KGaA, Darmstadt

Präsentation

16:30

DISKUSSION 
Statements von Repräsentanten von Herstellern, Anwendern und Hochschulen 

17:30 Ende des 1. Konferenztages

18:30 Abfahrt "Ebbelwei Express", Festhalle / Messe

19:30

Abendessen "Klaane Sachsehäuser", Neuer Wall 11, 60594 Frankfurt am Main

   
   

Donnerstag, 03. März 2011

  Neue Ansätze für das Wissensmanagement im Engineering
   
09:00

Abbildung verfahrensspezifischen Wissens für die Synthese von Downstreamprozessen
D. Arndt, K. Backhaus, G. Schembecker, TU Dortmund

09:25

Modellierung auf der Dokumentationsebene und Einsatz von Datenbanken zum Reuse von Teilmodellen
S. Kuntsche, R. Kraus, H. Arellano-Garcia, G. Wozny, TU Berlin

Präsentation

09:50 Kaffeepause / Firmen- und Posterausstellung

  Integration von verfahrens-, apparate- und automatisierungtechnischer Planung
   
10:20

Entwicklung einer Methode zur effizienten Anlagenplanung für Package Units
F.Grote, TU Clausthal; D. Köster, Uhde GmbH, Dortmund; J. Strube, TU Clausthal

10:45

Integrierte Behälter Auslegung mit LiVE
H. Stepec, F. Malcher, Linde AG, Pullach

Präsentation

11:10

Diskussionsbeitrag zur Entwicklung und Anwendung von Software für die Prozessunterstützung im verfahrenstechnischen Anlagenbau
R. Pethe, Universität Magdeburg; R. Paul, B.I.M.-Consulting mbH, Magdeburg

Präsentation

11:35

Kaffeepause / Firmen- und Posterausstellung

   
ISO 15926
   
12:05  ISO 15926 Erste Erfahrungen aus der Praxis
C. Gerke, Bentley Systems Germany GmbH, Hirschberg

12:30 

Welche Möglichkeiten eröffnet die ISO 15926 zur verbesserten Datenintegration? 
H. Temmen, Evonik Degussa GmbH, Marl; C. Wittwer, RWTH Aachen

Präsentation

12:55

Mittagspause / Firmen- und Posterausstellung

   
  Podiumsdiskussion: Integrierte Planungsprozesse - Roadmaps & Roadblocker
   
14:10

Integrierte, objektzentrierte Planungsprozesse - der Abschied vom Blatt
R. Schneefuß, AVEVA GmbH, Suzbach/Taunus

Präsentation

14:20 

Integrierte Planung entlang der gesamten Prozesskette
S. Dörr, ITandFactory GmbH, Bad Soden

14:30 

Engineering- und Projektabwicklungssystem als Integrationslösung für die Verfahrenstechnik
M. Nussbaumer, Schrader Verfahrenstechnik GmbH, Ennigerloh; W. Welscher, X-Visual Technologies GmbH, Berlin; R. Paul, B.I.M. Consulting mbH, Magdeburg

Präsentation

14:40

PLIM/ALIM Life Cycle Information Management
U. Siegelin, Bentley Systems Germany GmbH, Hirschberg

Präsentation

14:50

DISKUSSION
AVEVA GmbH, Bentley Systems Germany GmbH, ITandFactory GmbH, X-Visual Technologies GmbH, Linde AG, Uhde GmbH, Hochschulen

15:55

Schlussworte
L. Urbas, TU Dresden

 

 

Programmänderungen vorbehalten

Jetzt Mitglied werden