Vortragsprogramm

Dienstag, 5. November 2013

Einführung

14:00

Politikstrategie Bioökonomie - Nachwachsende Ressourcen und biotechnologische Verfahren als Basis für Ernährung, Industrie und Energie
E. Heuer, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz BMELV, Berlin

14:30

Mit Bioökonomie die Zukunft gestalten - Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse
T. Hirth, Fraunhofer-Institut für Grenzflächen und Bioverfahrenstechnik IGB, Stuttgart

15:00

Stoffliche und energetische Nutzung von Holz - Entwicklung, Stand und Perspektiven in Deutschland
A. Bemmann, S. Fischer, TU Dresden; S. Tobisch, IHD Institut für Holztechnologie Dresden gemeinützige GmbH; A. Wagenführ, TU Dresden

15:30

Kaffeepause

 Potentiale für die Nutzung von Biomasse 

16:00

Verwertung von Bioabfällen - Verfahren zur industriellen Nutzung und ihre regionale Bedeutung
U. Schließmann, Fraunhofer-Institut für Grenzflächen und Bioverfahrenstechnik IGB, Stuttgart

16:30

Stoffliche und energetische Nutzung von Algenbiomasse
P. Ripplinger, Subitec GmbH, Stuttgart

17:00

Stoffliche und energetische Nutzung von Zuckerrüben (ganzheitliche Pflanzennutzung)
W. Wach, Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt, Obrigheim

17:30

Postersession

18:30

Get together


Mittwoch, 6. November 2013

Gasförmige Produkte aus Biomasse
09:00

Synthesegaserzeugung aus Biomasse zur stofflichen und energetischen Nutzung
T. Kolb, Karlsruher Institut für Technologie - KIT

09:30

Synthesegas, Wasserstoff und chemische Zwischenprodukte aus Biomasse
M. Wolperdinger, Linde Engineering Dresden GmbH

10:00

Stand und Perspektiven der Biogaserzeugung und -verwertung
M. Nelles, Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ), Leipzig

10:30 Kaffeepause
Reduktionsmittel und Energieträger aus Biomasse
11:00

Ersatz von fossilen Reduktionsmitteln durch Biomasse bei der Eisen- und Stahlerzeugung
S. Arnsfeld, D. Senk, RWTH Aachen

11:30

TANDEMVORTRAG
Energie aus einem Tandem aus alternativen Brennstoffen und Braunkohle

Dezentrale Kraft- Wärmekopplung durch Verbrennung von Holzhackschnitzeln mit Solid Recovered Fuels
H.-J. Gehrmann, P. Nowak, G. Pfrang-Stotz, H.-R. Paur, H. Seifert, Karlsruher Institut für Technologie (KIT); T. Glorius, REMONDIS GmbH, Köln

Betriebserfahrungen bei der Mitverbrennung von Bio-Brennstoffen in braunkohlebefeuerten Wirbelschichtkraftwerken
F.-J. Kipshagen, RWE Power AG, Frechen

12:00

Hochwertige Kraftstoffe und Energieträger durch Hydrierung von Pflanzenölen - Stand und Perspektiven
T. Kuchling, TU Bergakademie Freiberg

12:30 Mittagspause
Wechselwirkung mit Boden und Wasser
13:30

Sichere Produktion nachwachsender Rohstoffe auf kontaminierten Flächen
M. Puschenreiter, Universität für Bodenkultur Wien/A

14:00

Behandlung von Abwässern und Reststoffen aus der Biogaserzeugung
B. Fitzke, Wehrle Umwelttechnik GmbH, Emmendingen

14:30

Water footprint of biomass feedstock: are bio-based materials "greening" our economy?
S. Pfister, ETH Zürich/CH

15:00

Kaffeepause

Bewertung von Biomassenutzung

15:30

Gesamtenergetische Bewertung der energetischen Nutzung von Biomassen
M. Beckmann, D. Bernhardt, D. Böhning, TU Dresden/D; H. Seifert, H.-J. Gehrmann, KIT-Karlsruher Institut für Technologie/D; R. Weber, Y. Poyraz, TU Clausthal/D; S. Vodegel, A. Grove, CUTEC-Institut GmbH, Clausthal-Zellerfeld/D

16:00

Nachwachsende Rohstoffe im Verbund - Massenbilanz-Ansatz
C. Stiehl, BASF SE, Ludwigshafen

16:30 Schlussworte
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden