Industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe - Chemie, Biotechnologie, Verfahrenstechnik

20. - 21. Januar 2010 Frankfurt am Main

Mehr Informationen:  Vortragsprogramm 

Bioraffinerie_Logo_klein
 

Heute werden bereits mehr als 2 Mio. t nachwachsende Rohstoffe in der chemischen Industrie in Deutschland stofflich verwertet. Dieser Anteil wird mit zunehmender Wirtschaftlichkeit und technischer Machbarkeit weiter steigen. Eine besondere Bedeutung für diese Entwicklung haben moderne Bioraffinerien, die unterschiedliche Biomassen durch integrierte Prozesse zu verschiedenartigen Plattform- und Feinmechaniken weiterverarbeiten können. Die für diese Wertschöpfung notwendige Wissensbasis muss weiter entwickelt werden, und auch die politischen Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein, damit Bioraffinerie-Konzepte für die nachhaltige Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen für die chemische Industrie im Zuge des Rohstoffwandels zur Verfügung stehen.

Das Symposium richtet sich an Fachleute aus der industriellen und akademischen Forschung, die insbesondere mit der stofflichen Verwertung nachwachsender Rohstoffe betraut sind. Vorgestellt werden neue und bewährte Technologien und Verfahren zur Roh- und Rohstoffnutzung, zur Aufarbeitung und Konversion sowie zur Logistik, die in integrierten Bioraffinerie-Konzepten umgesetzt werden können.

Begleitend zur Veranstaltung  wird Unternehmen in der Firmenpräsentation die Möglichkeit gegeben, innovative Verfahren und Lösungen rund um die Nutzung nachwachsender Rohstoffe für die chemische Industrie vorzustellen.

Das Vorbereitungskomitee lädt alle Interessierten aus Wissenschaft und Industrie zur Einreichung von Posterbeiträgen zu den nachfolgend genannten Themenschwerpunkten ein:

A) Politische Rahmenbedingungen
B) Rohstoffe - Verfügbarkeiten und Preise
C) Rohstoffe - Pflanzenzüchtung
D) Biobasierte Produkte
E) Bioraffineriekonzepte
F) Technologien - Aufschluss & Konversion
G) Technologien - Neue Konversionsverfahren

 

In Kooperation mit
 

 

    Logo DBU                         Logo FNR              Logo GDCh                 Logo VCI klein         

 




 

 

 

 

Jetzt Mitglied werden