Workshop Campus Blasensäulen

1. Dezember 2010 Frankfurt am Main

Mehr Informationen:  Programm 

Die Auslegung von Mehrphasenreaktoren, insbesondere von Blasensäulen beruht derzeit im Wesentlichen auf empirischen Modellen und experimentellen Untersuchungen, die sich in der Mehrzahl auf Wasser-Luft-Systeme beziehen. Strömungssimulationen können nur bedingt zusätzliche Auslegungshilfen bieten, da die zur Zeit verfügbaren und zugänglichen Modelle kaum mithilfe technisch relevanter Stoffsysteme validiert werden konnten.
An diesem Punkt setzt der Campus Blasensäulen an. Die in diesem Jahr angestoßene Initiative von Industrieunternehmen und Hochschulen soll ein Brückenschlag von den Entwicklern neuer Aus-legungsmethoden bis hin zu den Anwendern und Betreibern technischer Blasensäulenreaktoren leisten.
Der hiermit angekündigte Workshop soll für alle Interessierten die Möglichkeit bieten, die Entwicklung des Campus Blasensäulen mitzu-gestalten.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme mit eigenen Ideenim Rahmen eines bereichernden Workshops!


Vorbereitungskomitee

Dr.-Ing. Marc Becker                              Evonik Degussa GmbH
Prof. Dr.-Ing. Marcus Grünewald         Ruhr-Universität Bochum
Dr.-Ing. Ralf Goedecke                         DECHEMA e.V.
Dr.-Ing. Hans-Rolf Lausch                   Evonik Degussa GmbH
Prof. Dr.-Ing. Michael Schlüter             TU Hamburg-Harburg

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden