Infotag "Feinstäube: Sind Umweltzonen genug?"

3. Juli 2013 DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

Diese Veranstaltung findet leider nicht statt!

Mehr Informationen:  Programm 

Diese Veranstaltung findet leider nicht statt!

Die Hinweise auf gesundheitliche Folgen durch Feinstaub in Ballungsgebieten werden in der jüngeren Vergangenheit immer dichter. Im Zusammenhang mit der Feinstaubbelastung und deren Bekämpfung wurden deshalb Umweltzonen eingeführt, deren Sinn und Wirksamkeit aber in der Öffentlichkeit - und auch noch unter den Experten - weiter intensiv diskutiert wird. Während die Einen behaupten, sie wären wirkungslos, sind sich die Anderen sicher, dass sie wirken und dringend ausgeweitet und/oder verschärft werden müssten. Die tatsächliche Bewertung von Umweltzonen ist aber sehr viel komplexer, da sie eine chemische und wirkungsbezogene Differenzierung der Feinstaubbelastung voraussetzt. In dem Infotag "Feinstäube: Sind Umweltzonen genug?" wird der aktuelle Stand der Forschung dargestellt und Handlungsoptionen zur Reaktion auf diese Forschungsergebnisse und deren Umsetzung im praktischen Umweltschutz diskutiert.

Bereits 2010 hat der Gemeinschafts-Arbeitsausschuss "Feinstäube" ein Statuspapier zum Thema "Feinstaub" veröffentlicht, das als PDF-Datei verfügbar ist.

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden