ProcessNet-Jahrestagung 2008

7. - 9. Oktober 2008 Kongresszentrum, Karlsruhe

Wir laden Sie sehr herzlich zur zweiten ProcessNet-Jahrestagung vom 7. – 9. Oktober 2008 in das Kongresszentrum Karlsruhe ein. Nach der sehr erfolgreichen Premiere im letzten Jahr in Aachen gilt es, in diesem Jahr daran anzuknüpfen. Die Fachgemeinschaften von ProcessNet, der gemeinsamen Plattform aller Gremien der DECHEMA und der VDI-GVC, werden ihr Themenspektrum in 35 Übersichts- und Tandemvorträgen vorstellen und aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse in 160 Fachvorträgen und 160 Postern präsentieren. Durch eine veränderte Programmstruktur konnten in diesem Jahr noch mehr Beiträge aus der erfreulich hohen Anzahl der Einreichungen zur Präsentation als Vortrag ausgewählt werden.

Das Programm der diesjährigen Veranstaltung greift wieder entscheidende Beiträge der chemischen Technik zu den wichtigen Bedürfnisfeldern Energie, Mobilität und Gesundheit auf. Thematisch wird der Bogen von der chemischen Reaktionstechnik über die Fluiddynamik und Trenntechnik, der Prozess- und Anlagentechnik und der Partikeltechnik bis hin zur Rohstoff- und Energieeffizienz gespannt.

Mit seinem Festvortrag zur Kernfusion wird Herr Bradshaw vom MPI für Plasmaphysik das hochkarätige Vortragsprogramm eröffnen. Es folgen an drei Tagen fünf weitere Plenarvorträge, die u.a. so aktuelle Themen wie die stoffliche Nutzung von Biomasse, die Zukunft der Nanotechnologie und die Ressourcen- und Energieeffizienz von Prozessen beleuchten.

Nach den Erfolgen der letzten beiden Jahre wird der von den kreativen jungen Verfahrensingenieuren (kjVIs) organisierte ChemCar-Wettbewerb in diesem Jahr zum dritten Mal ausgetragen. Man darf gespannt sein, ob es den jungen Chemikern und Verfahrenstechnikern auch in diesem Jahr wieder gelingt, das Publikum mit ihren durch chemische Reaktionen angetriebenen Fahrzeugen zu begeistern.

Die fachbegleitende Ausstellung von Firmen aus den Bereichen der chemischen Technik und der Verfahrenstechnik wird wieder integraler Bestandteil der Veranstaltung sein und eine Kommunikationsplattform für alle Teilnehmer darstellen, in der man sich über neueste industrielle Entwicklungen informieren und Kontakte zu Firmen knüpfen oder pflegen kann. Studenten und Doktoranden erhalten bei den Firmen und in dem zweitägigen Studenten- und Doktorandenprogramm Informationen über den Berufseinstieg als Chemiker oder Verfahrenstechniker.

Kommen Sie zur ProcessNet-Jahrestagung nach Karlsruhe und treffen Sie Ihre Kollegen, informieren Sie sich über die neuesten Trends und nehmen Sie neue Ideen für Ihre tägliche Arbeit mit. Wir freuen uns auf eine spannende, interessante und informative Veranstaltung und auf Ihren Besuch in Karlsruhe.

 Prof. Dr. Ferdi Schüth, Dr.-Ing. Martin Strohrmann

Vorsitzende des Programmausschusses

 

Jetzt Mitglied werden