42. Jahrestreffen Deutscher Katalytiker

11. - 13. März 2009 congress centrum neue weimarhalle, Weimar

Mehr Informationen:  Vortragsprogramm 

Einladung

Das Jahrestreffen Deutscher Katalytiker hat im Jahre 2009 aus zwei Gründen eine besondere Bedeutung. Zum einen jährt sich zum einhundertsten Mal die Verleihung des Nobelpreises für Chemie an Wilhelm Ostwald als Anerkennung für seine Arbeiten über die Katalyse. Zum anderen ist es das erste Katalytikertreffen, das unter dem Dach der „Deutschen Gesellschaft für Katalyse“ stattfindet. Beides gute Gründe nach Weimar zu kommen, um aktuelle Trends und wissenschaftliche Herausforderungen für die Katalyseforschung mit Kollegen und Freunden zu diskutieren!

Für das Schwerpunktthema „Energie- und Stoffeffizienz durch selektive Katalysatoren, Synthesen und Prozesse“ konnten hervorragende Wissenschaftler aus Deutschland und Europa als Plenarvortragende gewonnen werden, die unterschiedliche, aber vielfach komplementäre Konzepte und Forschungsansätze präsentieren werden. Aus den zahlreichen hochkarätigen Beitragseinreichungen wurde ein vielseitiges wissenschaftliches Programm gestaltet, das die Katalyseforschung in ihrer ganzen Breite abbildet.

Vor Beginn der Posterparty am 11. März 2009 wird die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Katalyse im Großen Saal des congress centrums neue weimarhalle stattfinden.

Wir freuen uns, wenn der traditionell hohe wissenschaftliche Standard und die anregende Atmosphäre des Katalytikertreffens auch in diesem Jahr viele Kollegen und vor allem auch den wissenschaftlichen Nachwuchs aus Akademie und Industrie nach Weimar locken werden!

Prof. Walter Leitner 

 

Wissenschaftliches Vorbereitungskomitee 

  • Dr. Dana Demtröder , DECHEMA e.V., Frankfurt am Main
  • Dr. Richard W. Fischer , Süd-Chemie AG, Bruckmühl
  • Dr. Thomas Heidemann , BASF SE, Ludwigshafen
  • Prof. Udo Kragl , Universität Rostock
  • Prof. Walter Leitner , RWTH Aachen (Vorsitzender)
  • Prof. Johannes A. Lercher , TU München, Garching
  • Prof. Martin Muhler , Universität Bochum

 

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Katalyse 

getragen von:

ProcessNet, eine Initiative von DECHEMA und VDI-GVC ProcessNet-Logo, klein  

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

 

 

 GDCh_Logo_25mm_RGB_ohne

 

 

Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie e.V.

 

 

 DBG_Logo_4c

 

 

Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V.

 

 dgmk-logNEU

 

 

 

11.-13. März 2009 congress centrum neue weimarhalle, Weimar, Für das Schwerpunkthema "Energie- und Stoffeffizienz durch selektive Katalysatoren, Synthesen und Prozesse" konnten hervorragende Wissenschaftler aus Deutschland und Europa als Plenarvortragende gewonnen werden, die unterschiedliche, aber vielfach komplementäre Konzepte und Forschungsansätze präsentieren werden. Wir laden Sie ganz herzlich ein, das wissenschaftliche Programm durch weitere Beiträge in Form von Vorträgen oder Po-stern zu bereichern, um die Katalyseforschung in ihrer ganzen Breite abzubilden.
Jetzt Mitglied werden