Jahrestreffen Reaktionstechnik 2012

14. - 16. Mai 2012 Festung Marienberg, Würzburg

Mehr Informationen:  Vortragsprogramm  Plenarvorträge 

04Festung Löwenbrücke_neu

Die Reaktionstechnik ist eine der Schlüsseldisziplinen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen. Ist sie dabei der "Hidden Champion", wird also nicht ihrer Bedeutung entsprechend wahrgenommen? Das Programm der Jahrestagung zeigt, dass viele gesellschaftlich relevante Fragestellungen Gegenstand intensiver Forschung in der Fachgruppe sind. Dies reicht von der schon fast selbstverständlichen Optimierung bestehender Prozesse und Methoden bis zu innovativen Lösungsansätzen im Zusammenhang mit der zukünftigen Rohstoff- und Energieversorgung. Beispiele sind die stoffliche Verwertung von Kohlendioxid als Chemie-Rohstoff oder die Nutzung fluktuierender Energiequellen wie der Wind- oder Sonnenenergie und die daraus resultierende dynamische Prozessführung.

Das Treffen der Fachgruppe Reaktionstechnik ist ein wichtiges Forum, um die zentrale Bedeutung der Disziplin, deren Eigenständigkeit und Vitalität zu demonstrieren. Die hochaktuellen und hochkarätig besetzten Plenarvorträge liefern den Rahmen für die Präsentation der aktuellen Themen sowohl in Form von Vorträgen als auch Postern. Das Programm spiegelt auch die Einbindung des wissenschaftlichen Nachwuchses wider. Der Austausch über die aktuelle Forschung aus dem gesamten Spektrum der chemischen Reaktionstechnik findet daher im Jahrestreffen 2012 ein ideales Forum. Nicht zuletzt bilden die Posterparty und der gesellige Abend den Rahmen für den wissenschaftlichen und persönlichen Austausch.

Wir freuen uns, Sie spätestens im Mai 2012 in Würzburg wieder zu sehen!

 

 



 


 

Jetzt Mitglied werden