32. Deutsche Zeolith-Tagung - ABSAGE

Beitragseinreichung und Themen

Die Deutsche Zeolith-Tagung bietet traditionell jüngeren Wissenschaftlern ein Forum , ihre Arbeiten in Form von Kurzvorträgen und Posterpräsentationen vorzustellen. Es ist unser Anliegen, einen regen Gedankenaustausch der Nachwuchswissenschaftler auch mit Vertretern der Industrie zu initiieren. Wir möchten Sie herzlich einladen, diese Gelegenheit zu nutzen, Ihre neuesten Arbeiten vorzustellen. Die Konferenzsprache ist deutsch.

Willkommen sind Beiträge zu allen Aspekten dieser Materialien:

  • Synthesekonzepte
  • Charakterisierungsverfahren inklusive rechnerischer Methoden
  • Industrielle Anwendung poröser Materialien
  • Neue Anwendungsfelder

Bitte reichen Sie eine aussagekräftige Zusammenfassung (max. 1-2 Seiten) in englischer Sprache als MS-Word Dokument (Dateigröße max. 1 MB) unter Verwendung der Formatvorlage ein.

Das Komitee behält sich die die Entscheidung über die Ablehnung inhaltlich unpassender Beiträge anhand der Kurzfassung vor. Mit der Einreichung geht der Autor die Verpflichtung ein, diese Entscheidung zu akzeptieren.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass Poster bitte nur in DIN A0-Hochformat anzufertigen sind.

 Die Beitragseinreichung ist geschlossen

Bitte beachten Sie auch die wichtigen Informationen für Autoren.

Kontakt

Petra Hellwig
Telefon: +49 (0)69 7564-167
Telefax: +49 (0)69 7564-176
E-Mail: petra.hellwig@dechema.de

Aussteller & Sponsoren
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden