Temporärer Arbeitskreis Pharmaverfahrenstechnik

Ziel des TAK Pharmaverfahrenstechnik ist es, ein transdisziplinäres Diskussionsforum zu schaffen, um die spezifischen Randbedingungen der Pharmaverfahrenstechnik zu adressieren und dabei die gesamte Wertschöpfungskette von der Wirkstoffentwicklung bis zur Formulierung des Arzneimittels zu betrachten. Dabei sollten auch weitere relevante Organisationen eingebunden werden. Ausbildung und Nachwuchs sollen gefördert werden.

Der TAK wurde am 2. Februar 2018 im Rahmen eines Workshops zur Pharmaverfahrenstechnik gegründet und wird gemeinsam von ProcessNet und der DECHEMA-Fachgemeinschaft Biotechnologie getragen.

Zu den aktuellen Aktivitäten zählen zwei Thesenpapiere zur Modellierung und zu kontinuierlichen Verfahren, die weiter zu einem Entscheidungsleitfaden ausgearbeitet werden.

Zu den Sitzungen des Arbeitskreises sind alle interessierten Wissenschaftler aus Industrie und Akademia willkommen, die an den Fragestellungen in der Pharmaverfahrenstechik mitarbeiten möchten.

 

Jetzt Mitglied werden