Arbeitskreis Prozessanalytik

Gemeinsamer Arbeitskreis von GDCh und DECHEMA

 

ak_pat_logo
Gemeinsamer Arbeitskreis von GDCh und DECHEMA (organisatorisch betreut von der GDCh)

Webseite des Arbeitskreises: http://www.arbeitskreis-prozessanalytik.de/

 

Die Prozessanalytik umfasst das Thema von automatisierten Inhaltsstoffanalysen in der Industrie, umgesetzt direkt in oder an den produzierenden und weiterverarbeitenden Prozessen.

Der Arbeitskreis Prozessanalytik

  • beansprucht eine Themenführerschaft im Bereich der Prozessanalytik bzw. der Prozessanalysentechnik (PAT) im deutschsprachigen Raum (DACH)
  • verbindet Fachleute aus den drei Sektoren Anwender, Hersteller und Academia
  • bietet ein fachkundiges Netzwerk mit Community-Charakter bindet einen professionellen Einstieg in das Thema, insbesondere auch für Junganalytiker.

Wir fördern die Prozessanalytik durch 

  • gezielte fachspezifische Weiterbildung
  • Vernetzung verschiedener Interessenten bzw. Interessensgruppen für die Ausbildung gemeinsamer Vorhaben
  • Förderung und Verbreitung neuer Techniken, Methoden und Verfahren
  • Ermöglichung neuer technologiebezogener Marktzugänge
  • Eruierung und Etablierung neuer Anwendungen

 Wir identifizieren und bedienen zudem Schnittstellen zu angrenzenden Organisationen und sind Ansprechpartner für die technische Erarbeitung und Bewertung von Richtlinien und Normen rund um das Thema PAT.

Profil_TE_640

Dr. Tobias Eifert
Covestro Deutschland AG, Uerdingen
vertritt die Anwender

Profil_MJ_640-480x640

Prof. Dr. Martin Jäger
Hochschule Niederrhein, Krefeld
vertritt die Hochschulen und Forschungsinstitute

Profil_MM_640-1-480x640

Maik Müller
Nynomic AG und tec5 AG, Oberursel
Vorsitzender des Vorstands vertritt die Instrumentenhersteller

Profil_KD_640-480x640

Katharina Dahlmann
Hamilton Bonaduz AG, Bonaduz
vertritt die Jungmitglieder

 

Jetzt Mitglied werden