Sonderkolloquium: Mobilitätswende durch alternative Antriebe und Kraftstoffe: Optionen, Prioritäten und Risiken

2. Dezember 2020 DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

savethedate

 

Die Veranstaltung ist vorbereitet durch die Arbeitsausschüsse „Chemie, Luftqualität und Klima“ sowie „Feinstäube“ von DECHEMA, VGI-GVC, GDCh, DBG und VDI/KRdL
(Verantwortliche: Prof. Dr. H. Herrmann, Leipzig; Prof. Dr. P. Wiesen, Wuppertal und Prof. Dr. R. Zellner, Essen)

 

Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenfrei.

Mobilitätswende durch alternative Antriebe und Kraftstoffe: Optionen, Prioritäten und Risiken - Experten aus Industrie und Wissenschaft diskutieren den Stand der Technik
Jetzt Mitglied werden