26. Deutsche Zeolith-Tagung

26 - 28 February 2014 Universität Paderborn

More information:  Programm 

Logo_DZT_2014

Einladung

Die 26. Deutsche Zeolith-Tagung findet vom 26. bis 28. Februar 2014 auf dem Campus der Universität Paderborn statt. Sie wird vom Department Chemie unter Mitwirkung der ProcessNet-Fachsektion Zeolithe ausgerichtet.

Neben den Zeolithen, welche dieser jährlich stattfindenden Tagung im historischen Kontext einst den Namen gaben, hat sich das Spektrum poröser Materialien mittlerweile beträchtlich erweitert. So spielen zum Beispiel im Bereich der mikroporösen Stoffe die kristallinen Koordinationspolymere (metall-organische Gerüstverbindungen) eine zunehmende Rolle. Auch meso- und makroporöse Materialien mit definierten Strukturen sind mittlerweile in enormer Vielfalt verfügbar; zu den Silica-, Organosilica-, und kohlenstoffbasierten Verbindungen haben sich insbesondere viele poröse Metalloxide gesellt. Damit ist das Anwendungsspektrum poröser Materialien größer denn je. Es reicht von der Katalyse über die Sensorik, Stofftrennung, Energiespeicherung und -umwandlung (Batterien) bis zu den Biomaterialien und der Medizin. Über die zahlreichen Anwendungsaspekte hinaus darf aber auch die große akademische Bedeutung poröser Systeme nicht unerwähnt bleiben; aufgrund der ständigen Neu- und Weiterentwicklung von Synthese- und Charakterisierungsmethoden herrscht große Aktivität im Bereich der Grundlagenforschung. Wie immer soll das wissenschaftliche Programm der Zeolith-Tagung die unterschiedlichsten Aspekte poröser Materialien gleichermaßen umspannen.

Die Stadt Paderborn zählt ungefähr 150.000 Einwohner und liegt zwischen Dortmund und Kassel am Fuße des Teutoburger Waldes. Die relativ junge Universität (Gründungsjahr 1972) ist eine Campus-Universität moderner Prägung. Wir würden uns freuen, Sie im Februar 2014 in Paderborn zur 26. Deutschen Zeolith-Tagung begrüßen zu dürfen.

Dr. Thorsten Wagner, Prof. Michael Tiemann

Matthias Neumann, Dr. Silke Megelsk

 

26DZT_Geb

 

 

Events
Become a member