Referenzen

[1]         Verband der Chemischen Industrie e. V., Anker des Industriestandorts, Politikbrief, S. 10,           Frankfurt am Main, Mai 2018

[2]         Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, Brancheninfo 5/2015: INDUSTRIE 4.0 AUF        DEM VORMARSCH, Trend, Wirkungen und Herausforderungen von Industrie 4.0 in der      chemisch-pharmazeutischen Industrie, Hannover, September 2015

[3]         M. Bäumler, M. Morawietz, I. Herrmann: Die chemische Industrie: Branche im Wandel,      https://www.strategyand.pwc.com/reports/die-chemische-industrie (28.05.2018)

[4]         N. Malanowski, J. Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen Industrie? Wirkungen und Herausforderungen von Industrie 4.0 und Co., Expertise im Auftrag von VDI          TZ, Hans-Böckler Stiftung und IG BCE, Düsseldorf, 2014

[5]         57. Tutzing-Symposion: „100 % digital: Überlebensstrategien für die Prozessindustrie“,          Veranstaltung der ProcessNet-Fachgemeinschaft Prozess-, Apparate-, und Anlagentechnik              PAAT, eine gemeinsame Initiative von Dechema und VDI, Tutzing, 15.–18.04.2018

[6]         Teil 1: L. Woppowa: 12 Thesen für das Überleben – Tutzing-Symposion 2018 thematisiert die    Digitalisierung in der Prozessindustrie, CITplus 2018(6), 6–8.

              Teil 2: N. Kockmann, J.-U. Repke, A. Bamberg: Vertikale Integration: Prozessentwicklung,      Planung, Produktionskonzept und Genehmigung, CITplus 2018(7–8), 2–4.

              Teil 3: R.-H. Klaer, A. Wagner, M. Maiwald: Datenkonzepte, Datenanalyse, Big Data und     künstliche Intelligenz, CITplus 2018(9), 6–9.

              Teil 4: L. Urbas, F. Stenger, L. Woppowa: Smart Equipment: Intelligente Apparate und   Anlagen, Sensoren und Automatisierung, CITplus 2018(10)

              Teil 5: R.-H. Klaer, M. Rittmeister: Arbeiten 4.0: Einfluss der Digitalisierung auf die Arbeitswelt, CITplus 2018(12)

              Teil 6: N. Kockmann, H.-R. Lausch, D. Schmalz: Horizontale Wertschöpfungskette: Vom       Rohmaterial bis zum Kunden, Supply Chain und neue Geschäftsmodelle, CITplus 2019(3)

              Teil 7: N. Kockmann, M. Wilk, L. Woppowa: Bildung 4.0: Bedeutung der Digitalisierung für          Bildung und Lehre, CITplus 2019(7–8)

[7]         NAMUR e.V., Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie, Presse-           Information, NAMUR–Hauptsitzung 2018 „Field instruments supporting digital transformation“, November 2018

[8]         A. Bamberg, S. Bröcker, N. Kockmann, M. Bortz:  Was den Digitalen Zwilling zum genialen
              Kompagnon macht, Chem. Ing. Tech. 2020, 92(3), 192–198,               http://dx.doi.org/10.1002/cite.201900168

[9]         Initiative ENPRO 2.0: Energieeffizienz und Prozessbeschleunigung im Lifecycle - modular,       intelligent und vernetzt, Förderaktivitäten des BMWi zu Energieeffizienz und      Ressourcenschonung für die Prozesstechnik, 2018, http://enpro-initiative.de/

[10]       Vogel-Heuser, Birgit: „Produktions- und Verfügbarkeitsoptimierung mit Smart Data Ansätzen“ (Tagungsband der öffentlichen SIDAP-Abschlussveranstaltung), Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme, Technische Universität München, 2018 – http://doi.org/10.14459/2018md1455466, http://doi.org/10.14459/2018md1455466, ISBN 978-3-86844-998-3.

[11]       Initiative Wanted Technologies der ProcessNet sowie AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V., Positionspapier Sensorik für die Digitalisierung chemischer Produktionsanlagen, Frankfurt a. M., Februar 2020, https://dechema.de/Sensorik-path-123212,124930.html

 

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden